Verzweifle niemals

Die Tage vergehen
wie das im Wind
fliegende Herbstlaub,
und die Tage kehren wieder
mit dem reinen Himmel
und der Pracht der Wälder.

Aufs Neue wird jedes
Samenkorn erweckt,
genauso verläuft das Leben.
Lausche stets auf die Welt,
wie ein Kind, das über alles staunt.
Hege ein Gefühl der Liebe
und Bewunderung für die
gesamte Schöpfung,
vom winzigsten Grashalm
bis zum entferntesten Gestirn.
So wirst du die
verloren gegangene
Harmonie wiederfinden.

Die Welt kennen, heißt,
sich selbst zu kennen.

Die Natur erneuert sich unaufhörlich,
die Tausende von Tagen, die vergehen,
kehren in neuer Gestalt zurück.
Lerne, die Ewigkeit in jedem
Augenblick zu erfassen.
Die Ewigkeit des Augenblicks
ist wie ein reiner, unveränderlicher
Edelstein im Herzen der Welt.

indianische Weisheit

*

In dem heiligen Schweigen,
in der großartigen Ruhe der Natur
liegt der höchste Trost für den,
der ihre Sprache versteht.

Fanny Lewald (1787–1846)

*

Allen einen schönen Abend und
einen guten Start in die neue Woche!

Advertisements