Vereinigung der Seelen

Und wenn uns Beide alle Himmel trennen,
werd‘ ich am jüngsten Tag aus tausend Chören
dein Lied und deine Stimme gleich erkennen:

Denn durch die Sehnsucht aller Ewigkeiten
werd‘ ich nur deine liebe Stimme hören,
wird mich ihr holder, sanfter Klang begleiten.

Durch all die weißen, heilgen Engelscharen
wird meine Seele, liebes Seelchen, fliegen,
wird sich mein Wölkchen deiner Wolke paaren.

Da will ich mich auf deine Wolke schwingen
und will mich eng an deine Seele schmiegen.

Hugo Salus (1866 – 1929)

dazu:

Wo du auch bist,
mein Herz findet dich
und ist bei dir.

Heinrich Lersch (1889 – 1936)

Advertisements